Jetzt in neue Fenster investieren

und 20% der Investitionskosten über Zuschüsse oder Steuervorteil zurückerhalten.

Seit Januar 2020 gibt es einen neuen Steuerbonus für die Fenstersanierung: Mit dem Einbau neuer Fenster können Sanierer an selbst genutztem Wohneigentum ihre Steuerlast über drei Jahre um insgesamt bis zu 40.000 Euro (20%) senken.

Die Bundesregierung hat im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 unter anderem die Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung und zum energetischen Gebäudebau überarbeitet.

Ziel ist die Senkung der CO2-Emissionen in Deutschland. Insgesamt sind die Fördersätze gestiegen. Außerdem wurde mit der steuerlichen Absetzbarkeit von Sanierungskosten alternativ zu Förderinstituten ein weiteres wichtiges Förderinstrument geschaffen.

KFW-Förderung 2020

Steuerliche Förderung für neue Fenster und Türen ohne zusätzliche Hürden

Wer jetzt in neue Fenster investiert bekommt 20% der Kosten zurück. Eine Hinzuziehung von Energieberatern ist nicht verpflichtend.

Mit dem Einbau neuer Fenster können Sanierer an selbstgenutztem Wohneigentum ihre Steuerlast über drei Jahre um insgesamt bis zu 40.000 Euro (20%) senken. Der Antrag kann einfach über die jährliche Einkommenssteuer durch Rechnungsnachweis und mit Bescheinigung des Fachunternehmens über die Einhaltung der Voraussetzung gestellt werden.

Höhe der Steuerermäßigung:

20 Prozent der Aufwendungen, maximal insgesamt 40.000 EUR.
Abschreibung über 3 Jahre:

Im Jahr des Abschlusses der Maßnahme und im folgenden Kalenderjahr bis zu 7 Prozent der Aufwendungen – höchstens jeweils 14.000 EUR. im zweiten folgenden Kalenderjahr 6 Prozent der Aufwendungen – höchstens 12.000 EUR.

Voraussetzungen für die Förderung:

  • Eigennutzung des Gebäudes zu Wohnzwecken.
  • Das Gebäude ist älter als 10 Jahre, maßgeblich ist der Beginn der Herstellung.
  • Ausführung der energetischen Maßnahme durch ein Fachunternehmen.
  • Rechnung für die förderfähige Maßnahme, Arbeitsleistung und Anschrift des Objektes in deutscher Sprache und Bescheinigung nach amtlichem Muster der Finanzverwaltung durch das Fachunternehmen.
  • Erforderliche Wärmedämmung der Fenster bzw. Türen (U-Wert):
    0,95 W/m²K oder besser für Fenster, Balkon- und Terrassentüren
    1,1 W/m²K oder besser für barrierearme oder einbruchhemmende Fenster, Balkon- und Terrassentüren der Widerstandsklasse Rc2 oder besser.
    1,3 W/m²K oder besser für Außentüren wie z.B. Haustüren
  • Das für die Fenstersanierung beauftragte Fachunternehmen muss folgendes berücksichtigen:
    Bei allen Maßnahmen ist auf eine wärmebrückenoptimierte und luftdichte Ausführung zu achten. Es sind die bauphysikalischen Anforderungen im Hinblick auf Tauwasserbildung und Wärmebrücken bei Planung und Ausführung zu beachten. Der U-Wert der Außenwand muss kleiner sein als der Uw-Wert der neu eingebauten Fenster und Türen. Diese Mindestanforderung darf gleichwertig erfüllt werden, indem durch weitere Maßnahmen Tauwasser- und Schimmelbildung weitestgehend ausgeschlossen werden.
  • Nicht kombinierbar mit anderen Förderungen

Unser Tipp:

Aus dem bewa-plast Fensterprogramm eignet sich ideal das Bodyguard Premiumfenster.

Eine alternative Fördermöglichkeit durch die BAFA:

Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)

Für energetische Einzelmaßnahmen gab es bisher das KFW Programm 430. Ab 01.01.2021 können diese Zuschüsse bei der BAFA beantragt werden. Für Fenster- und Türenaustausch gibt es einen Investitionszuschuss von 20% sowie 50% für die Baubegleitung.
Ein Energieeffizienzexperte (EEE) ist zwingend erforderlich.

Die Fördergrenzen für Wohngebäude liegen bei maximal 60000 Euro pro Wohneinheit, für Baubegleitung je nach Art des Objekts und Anzahl der Wohnungen bis zu 20000 Euro pro Zuwendungsbescheid.

Wichtig: Der Antrag muss vor Beauftragung des Fachbetriebes gestellt werden.

bewa-plast Bodyguard Fenster

Zum Aktionspreis: Premiumfenster mit Einbruchschutz inklusive Rundum Verriegelung.

Unser Preis-Leistungs-Sieger. Das bewa-plast Bodyguard Kunststofffenster inklusive erstklassiger Einbruchschutz Ausstattung, sehr gutem Wärme- und Schallschutz. Für ein gutes und sicheres Wohngefühl. Lieferbar in abgestimmten Ausführungen für Neubau und Renovierung.

Bodyguard Fenster sind förderfähig:
Aufgrund der hochwertigen Ausstattung können für die Investition in Bodyguard Kunststofffenster im Rahmen verschiedener Förderprogramme entsprechende Zuschüsse beantragt werden. Oder im Rahmen des Klimaschutzprogrammes nach §35 c EStG der Bundesregierung bis zu 20 % der Investitionskosten in der Renovierung zurück erstattet werden.

Spitze in allen Disziplinen, Bodyguard V8!

Bodyguard Fenster
© Bild: OJO Images

Bodyguard-Ausstattungen

Bodyguard-V8

Für den Neubau – Standardausführung eines Bodyguard V8 Fensters:

  • Starke 85 mm Bautiefe (K85 Vario 8 Passiv) Uf= 0,95 w/m²K
  • 3 Dichtungsebenen
  • 3-fach Verglasung Ug=0,6 W/m²K
  • Wärmedämmung Uw= 0,8 W/m²K
  • Einbruchschutz rundum mit Pilzkopfverrieglungen und Stahl Sicherheitsschließblechen im Stahl verschraubt. Ein massiver Mitteldichtungssteg schützt vor Aushebelversuchen. Zusätzliche Sicherheitsschließung über die automatische bewa-Verschiebesicherung. Selbstsperrender Sicherheitsgriff.
  • Schallschutz Rw,P = 35 dB

Für die Renovierung – Standardausführung eines Bodyguard V5 Fensters:

  • Schlanke 70 mm Bautiefe Uf= 1,2 w/m²K
  • 3 Dichtungsebenen
  • 3-fach Verglasung Ug=0,7 W/m²K warme Kante Premium
  • Wärmedämmung Uw= 0,94 W/m²K
  • Einbruchschutz rundum mit Pilzkopfverrieglungen und Stahl Sicherheitsschließblechen im Stahl verschraubt.
    Ein massiver Mitteldichtungssteg schützt vor Aushebelversuchen. Zusätzliche Sicherheitsschließung über die automatische bewa-Verschiebesicherung. Selbstsperrender Sicherheitsgriff.
  • Schallschutz Rw,P = 33 dB

Alle Ausführungen sind auch mit Sondergläsern und Scheibenverklebung möglich.

Video

Infomaterial

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Bodyguard-Fensterbroschüre zum Download.

Sekura-Fenster Nachlese:
Tag der offenen Tür am Standort Reiskirchen

Das Team der Sekura-Fenster Beck GmbH in Reiskirchen konnte am Tag der offenen Tür zahlreiche Gäste begrüßen, die die Gelegenheit vor Ort nutzten sich zu ihren Bauprojekten fachmännisch beraten und von der neuen Fenster- und Haustüren-Ausstellung inspirieren zu lassen.

Besucher erwartete an diesem Tag ein vielseitiges Programm rund um das Thema Fenster und Türen. Zu den Highlights gehörten u. a.:

  • eine neue, moderne Fenster- und Türenausstellung
  • ein exklusives Haustürgewinnspiel
  • ein Foodtruck mit Grill und Getränken für das leibliche Wohl
  • ein Traumtür- und Fensterfarbkonfigurator zur eigenen Wunschtür- bzw. Fenstergestaltung
  • Sicherheitstests am bewa-plast Bodyguard Sicherheitsfenster
Tag der offenen Tür am Standort Reiskirchen
Tag der offenen Tür am Standort Reiskirchen

Darüber hinaus bot das komplette Sekura-Team Reiskirchen interessierten Besuchern fachkundige Beratung und Unterstützung bei der Realisierung geplanter Projekte an. Groß war hier das Interesse am Thema Einbruchschutz und den Möglichkeiten diesen für Fenster und Türen wirksam umzusetzen. Einen besonderen Hingucker in der Ausstellung bot die Hebe-Schiebe-Tür Anlage mit Insektenschutzplissee.

Am bewa-plast Bodyguard Testfenster konnte sich jeder Besucher als Einbrecher versuchen und von der Sicherheit dieses Fensters selbst überzeugen.

Das an diesem Tag ausgerichtete Haustür-Gewinnspiel fand ebenfalls großen Zuspruch. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung waren alle Fragen, die es dazu zu beantworten galt schnell geklärt.

Über eine neue Haustür durfte sich im Anschluss Herr I. Stein aus Reiskirchen freuen.

Per Losziehung wurde seine richtig ausgefüllte Fragekarte von der Sekura-Fenster Glücksfee gezogen.

Planen auch Sie einen Umbau oder Neubau?

Das Sekura-Fenster Team in Reiskirchen als auch am Stammsitz Mengerskirchen-Waldernbach berät Sie gerne.

Architektentag „Zeitgemäßes Gestalten“

Sehr gut angenommen wurde der von der Beck GmbH ausgerichtete Architektentag „Zeitgemäßes Gestalten“ am erweiterten Standort des bewa-plast Fensterbau Montagepartners Sekura-Fenster in Reiskirchen.

Damit die heutigen und kommenden Erwartungen aller Nutzer an die verschiedensten Arten von Räumen und Gebäuden und die damit verbundenen Anforderungen erfüllt werden können, braucht es insbesondere sorgfältig geplante, passgenaue Lösungen.

Unter diesem Aspekt begrüßte Tobias Beblik (Mitglied Geschäftsleitung bewa-plast Beck GmbH) zum Auftakt des Architektentages die zahlreichen Gäste und stellte das bewa-plast Montagepartner Team des neu eröffneten Sekura-Fenster Verkaufsstandortes in Reiskirchen vor.

Im Anschluss informierte zunächst Herr Wagner (roma) über die aktuellen Produktneuheiten und laufenden Entwicklungen aus den Bereichen Sicht- und Sonnenschutz sowie die bereits in die Führungsschiene integrierte Absturzsicherung.

Architektentag 2019
Architektentag 2019

Es folgte ein kurzweiliger Vortrag von Friedrich Gülzow, Experte auf dem Gebiet Bauphysik, der das Thema Baukultur, Baupraxis und Zeitgeist hinterleuchtete. Sein Vortrag verdeutlichte anhand bildhafter Vergleiche anschaulich die Zusammenhänge von Sinneswahrnehmung, Kommunikation und Bauphysik sowie die besondere Bedeutung der eigenen Haltung und Handlungen.

„Mensch und Klima definieren die Herausforderung am Bauen“ so Gülzow. Er legte die daraus resultierenden Ansprüche an Innenräume dar und zeigte die damit verbundenen und zu meisternden Schwierigkeiten anhand eines 3 Ebenen Modells für die Bereiche Wärme- und Schalldämmung sowie Luft- und Schlagregendichtheit auf.

Zu den Möglichkeiten der erfolgreichen Umsetzung aller Anforderungen sagte Gülzow: „Die Lösungen für alles, was wir von einem Innenraum erwarten liefert der Fensterbauer.“

Das alles, was von einem Innenraum heute erwartet wird tatsächlich erfolgreich durch den Fensterbauer umgesetzt werden kann, zeigte im darauffolgenden Beitrag W. Beck (Geschäftsführer der Fa. bewa-plast Beck GmbH).

Er stellte in der Praxis bereits erfolgreiche und geprüfte Produktlösungen zur normgerechten Planung und Ausführung u. a. von Abdichtungen, Fensterlüftung und zur Einbruchsicherheit vor.
Auch auf veränderte klimatische Bedingungen hat das Unternehmen bereits entsprechend reagiert und erfolgreich seine Fenster- und Rollladenausführungen optimiert.

W. Beck stellte ebenfalls heraus, dass man mit neuen Fenstern nicht nur Heizkosten spart und den Wärmeschutz verbessert, sondern gleichzeitig aktiv einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz leistet. bewa-plast Kunststofffenster durchlaufen einen geschlossenen Wertstoffkreislauf. Sie sind, für den Nutzer nicht sichtbar, mit einen High-Density-Recyclingkern ausgestattet.

Architektentag 2019

Den Abschluss bildete ein gemütlicher Ausklang bei einem Feierabendgetränk mit angeregten Diskussionen.

Fazit der Gäste zur Veranstaltung:

Ein informativer Nachmittag der wichtige Details aufgezeigt hat, die schon in die Vorplanung von Projekten einfließen und bei Ausschreibungen entsprechend berücksichtigt werden sollten.

Architekt D. Michalakelis zur Veranstaltung:“ Die Veranstaltung war auf Grund seiner theoretischen und praktischen Betrachtung der Bauanschlüsse und der Bauphysik sehr informativ und kurzweilig. Die allgemein bekannten Probleme wurden genau analysiert, Haftungslücken aufgewiesen und detaillierte Lösungsansätze gegeben. Für mich als Planer war es ein gute Auffrischung bekannter Themen, aber auch eine Weiterbildung im Umgang mit neuen Produkten.“